Aktualisiert:
Zum Anfang
     
 

Ortspokalturnier beim Tennisclub Schöllkrippen,
1.+2. August 2015


Auf die Plätze 2 und 3 kamen die Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Hofstädten mit
Georg Hellenthal, Fabian Thoma, Florian Glaser und Roland Dedio.

 

Sportverein Schneppenbach-Hofstädten
Sieger des Raiffeisen-Cup "Oberer Kahlgrund" Juli 2015

 
Wasserwachtjugend stellt ihr Können unter Beweis – 108 Jugendliche traten in Hofheim an

Die Wasserwacht Schöllkrippen war mal wieder erfolgreich. Nachdem die Manschaften Stufe I Gruppe 1 und Stufe II Gruppe 1 im März die Kreismeisterschaft in Schöllkrippen gewonnen hatten, haben sie auch am 28.04.2012 in Hofheim die Unterfränkische Meisterschaft gewonnen und werden im Herbst bei der Bayrischen Meisterschaft antreten.

 
Main Echo 10.01.2011
Zahlen und Fakten: Der Sportverein Schneppenbach-Hofstädten

Mitgliederzahl: rund 300.
Vereinszweck: Der Sportverein bietet seinen aktiven und passiven Mitgliedern ein reichhaltiges Angebot an Freizeitbetätigung.
Geschäftsleitung: Jochen Staab, SV-Sprecher, Tel. (jeweils 06024) 2127, Horst Weidenweber, Tel. 7309, Rainer Ködel, Tel. 2099.
Abteilungen: Damengymnastik in der Schulturnhalle der Marktgemeinde; Ansprechpartnerin ist Margarethe Rothenbücher (Tel. 06024/3361). Karate in der Schulturnhalle der Marktgemeinde; Ansprechpartner ist Udo Rothenbücher (Tel. 06024/7564). Fußball: erste und zweite Mannschaft, Junioren. U 19-Spielgemeinschaft (SG) Schneppenbach /Laudenbach/Wiesen/Heinrichsthal. U 15-SG Schneppenbach/Laudenbach, U 13-SG Schneppenbach/Laudenbach sowie U 11-SG Laudenbach/Schneppenbach.
Abteilungsleiter für 1./2. Mannschaft: Daniel Kraus (Geiselbach, Tel. 06024/ 5097870)
Leiter der Gesamt-Juniorenabteilung: Jürgen Angerer (Tel. 06024/ 2845).
Internet: www.sv-schneppenbach.de

 

Der Kinderspielplatz
Kinderspielplatz

SC-HofstädtenDer Schopeclub Hofstädten trainiert  auf dem Fußballplatz im Sommer jeden Mittwoch, 19:30 Uhr (im Winter 20 Uhr in der Halle)

Außerdem wird der Platz vom SV Schneppenbach als Trainings- und Ausweichplatz genutzt
Sportplatz

Zwischen Sportplatz und Kinderspielplatz befindet sich ein Beach-Volleyball-Feld.

Vereine in der Umgebung:
SV_Schneppenbach-Hofstädten
SV_Schöllkrippen
FC_Laudenbach

 

Main-Echo, 12.Okt. 2007
Europameisterin aus Hofstädten
Schöllkrippen ehrt erfolgreiche Sportler - Die Kleinen von der Wasserwacht ganz groß

Schöllkrippen. Dass es in Schöllkrippen bayerische und deutsche Meister, ja sogar Europameister gibt, das war vielen Michaeli-Markt-Besuchern gar nicht klar - bis zur Meisterehrung am Sonntag im Festzelt.
Die Gemeinde sei sehr stolz auf ihre erfolgreichen Sportler, erklärte Bürgermeister Reiner Pistner, der zusammen mit dem Zweiten Bürgermeister Norbert Ries gratulierte und Blumensträuße und Geschenke überreichte.
Am meisten lagen ihm dabei die Kleinen am Herzen. Die Mannschaft der Stufe eins der Wasserwacht-Ortsgruppe zum Beispiel, die in diesem Jahr in Neufahrn bayerischer Meister wurde und bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt Platz vier belegte: Nathalie Pfaff, Lena Hofmann, Tim Dedio, Mona Staab und Valentin Büttner heißen die erfolgreichen Sportler, die zwar Schöllkrippener Farben vertreten, zum Teil aber aus den anderen Gemeinden des oberen Kahlgrunds stammen. Mit ihrer Trainerin Tanja Rosenberger wurden sie geehrt.
Auch die Mannschaft der Stufe zwei der Wasserwacht Schöllkrippen war sehr erfolgreich: Carolin Pfaff, Luisa Peter, Lisa Schnocks, Fabian Roth, Sophia Hoffmann und Laura Biekötter errangen auf Bayernebene ebenfalls den Titel und wurden in Erfurt deutscher Vizemeister. Auch sie wurden zusammen mit ihrer Trainerin Carmen Dedio ausgezeichnet. Nach der Vereinssatzung der Gemeinde erhielt die Wasserwacht aus den Händen des Bürgermeisters außerdem ein Geldgeschenk, das der Ortsgruppenvorsitzende Alex Rosenberger in Empfang nahm.
Bürgermeister Pistner gratuliert Dominique StaabAuch wenn Schöllkrippen nicht die Ringerhochburg sei, so gebe es auch in dieser Sportart besonders erfolgreiche Sportler in der Gemeinde, erklärte Bürgermeister Pistner. Er zeichnete Kevin Klein aus Hofstädten aus, der in diesem Jahr in Erkenschwick in seiner Gewichtsklasse im Ringen deutscher Meister geworden war. Als nächstes Ziel peile er jetzt die Europameisterschaft an, erklärte Klein, ein Ziel, das seine Sportkameradin Dominique Staab, ebenfalls aus Hofstädten, bereits erreicht hat. Zum wiederholten Mal wurde sie heuer Europameisterin im Ringen und nahm sogar an den Weltmeisterschaften in Peking teil. Dort habe es nicht wie gewünscht geklappt, weil sie ein bisschen aufgeregt gewesen sei, bekannte die 17-jährige, die fünfmal in der Woche trainiert und natürlich die nächste Weltmeisterschaft als Ziel anpeilt und vielleicht sogar die Teilnahme an den Olympischen Spielen im Jahr 2012. Auch sie erhielt einen Blumenstrauß und ein Geschenk.jb

 

Schleppjagd 2005 am Kriegerehrenmaljährliche Schleppjagd
(16. Oktober 2005

25 Jahre Reitverein)

 

 

Schleppjagd 2005Schleppjagd 2005 am Ziegelberg

mittleres Bild durch Anklicken vergrößern